12. Mahnwache für die in der Türkei inhaftierte Journalistin Mesale Tolu

Seit dem 30.04.2017 ist die aus Ulm stammende Journalistin Mesale Tolu in der Türkei inhaftiert. Ihr wird unter anderem – wie so vielen regimekritischen Journalisten – die Mitgliedschaft und Unterstützung einer Terrororganisation vorgeworfen.

Seit dem Putschversuch im Juli 2016 treibt Erdogan den Umbau der Demokratie in seinem Land noch stärker voran und baut zunehmend eine von Repressalien gegen Oppossition, freie Journalisten und das eigene Volk geprägte Diktatur auf. Mit der bereits 12. Mahnwache am Münsterplatz Ulm unterstützt unter anderem die DIE LINKE. Ulm / Alb-Donau die Unterschriftenaktion, mit der der Druck auf die lasche deutsche Diplomatie gegenüber der Türkei erhöht werden soll. Continue reading „12. Mahnwache für die in der Türkei inhaftierte Journalistin Mesale Tolu“

Die Abschaffung der Demokratie in der Türkei geht mit Festnahme der HDP-Vorsitzenden im Eiltempo weiter

Türkische Sicherheitskräfte haben die beiden HDP-Vorsitzenden Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdağ und neun weitere Abgeordnete der HDP heute Nacht festgenommen. Eine Pressekonferenz zu den Ereignissen in der HDP-Parteizentrale in Ankara wurde von Polizei verhindert. Die Immunität von zahlreichen HDP- Abgeordneten im türkischen Parlament wurde bereits im Mai auf Verlangen von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan aufgehoben.

Continue reading „Die Abschaffung der Demokratie in der Türkei geht mit Festnahme der HDP-Vorsitzenden im Eiltempo weiter“

Türkei Quo Vadis? Vortrag zur aktuellen Lage in der Türkei und in Kurdistan

Der Kreisverband lädt euch herzlich zu einem Vortrag von Gökay Akbulut, der Referentin für Migration der Rosa-Luxemburg-Stiftung, im Club Orange in Ulm ein. Es handelt sich dabei um eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Tohum Kulturverein.

Continue reading „Türkei Quo Vadis? Vortrag zur aktuellen Lage in der Türkei und in Kurdistan“