Am 14. Januar trafen sich über 20 Jugendliche und junge Erwachsene im türkischen Lokal „Schillergarten“ um eine Linksjugend [’solid] in Ulm zu gründen.

Als wichtigstes gemeinsames Thema fand man dabei den Kampf gegen Rechts. Man war sich aber auch einig, dass man nicht nur gegen etwas sein dürfe. Man müsse auch aktiv für eine bessere Welt streiten. Es wurde beschlossen, dass man sich ab jetzt wöchentlich treffen wird. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 19. Januar um 18 Uhr statt.

Wir als DIE LINKE. Ulm/Alb-Donau sind sehr erfreut darüber, dass sich junge Menschen in der Region für linke Themen engagieren möchten und freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Über die Linksjugend: Die Linksjugend [’solid] ist ein antikapitalistischer, sozialistischer, antifaschistischer, basisdemokratischer und feministischer Jugendverband. Sie ist organisatorisch selbstständig, ist aber von der Partei DIE LINKE. als deren Jugendverband anerkannt.

Aktuelle Informationen der Linksjugend [’solid] Ulm gibt es auf deren Facebook-Seite.

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.